Medienverleih Eisenstadt
 anmelden
 Warenkorb

 Zurück zur Suche
 4 Likes für ein Halleluja
Macht und Ohnmacht  

Invention of Trust
DVD-Video,  2016, 30 Min. | Signatur: 109482


Der junge Gymnasiallehrer Michael Gewa bekommt eine rätselhafte Nachricht: Das Unternehmen "b.good" hat seine Internet- und Handydaten gekauft und stellt ihm aufgrund seines digitalen Fußabdrucks ein Rating aus - über seine persönlichen und beruflichen Fähigkeiten und auch über seine Beziehung. Gegen eine entsprechende monatliche Bezahlung würden sein Rating und seine Daten "offline" gestellt und könnten nicht von anderen eingesehen werden. Nachdem er das erpresserische Angebot ausschlägt, stellt er bereits am nächsten Tag mit Entsetzen fest, was Kollegen, Schüler und deren Eltern, ja sogar Freunde über ihn im Netz herausgefunden haben und wer aller bereits in seinen Daten geschnüffelt hat? Gehören wirklich im Prinzip ab jetzt alle klassischen Vertrauensverhältnisse der Vergangenheit an? Die "Erfindung des Vertrauens" ist massiv gefährdet. Michael befürchtet eine neue totalitäre Zeit mit Rundumbewachung und fordert ein "Upgrade der Werte und Normen". Die Botschaft des Jung-Regisseurs ist unüberhörbar: Die digitale Welt und die damit verbundene Sammlung der Daten ist Realität. Der Film zeigt die Leichtfertigkeit im Umgang mit privaten Daten im Netz sowie deren Folgen auf, spricht mehrere heikle und aktuelle Themen an und appelliert an den Schutz von Menschenwürde und Privatsphäre. Der Film ist bereits mehrfach preisgekrönt. Weiterführendes Begleitmaterial!

Schlagworte: Gefahren der digitalen Welt, Erpressung, Big Data, Fernmeldegeheimnis, Datenschutz, Digitale Welt, Gesellschaft, Privatsphäre, Social Media, Überwachung, Vertrauen, Menschenwürde
Prädikate: Max Ophüls-Preis 2016 in der Kategorie "mittellanger Spielfilm", Studenten-Oscar 2016 als bester fremdsprachiger Film
Topographie: Kurzspielfilm
Altersangabe: ab 14 J.
Regie: Axel Schaad

In den Warenkorb legen   |